die unterschiedlichen Gewebearten auf einen Blick

Die unterschiedlichen Gewebesorten für Insektenschutzgitter - von besonders robust bis extra feinmaschig

Fliegengitter Gewebe kann je nach Verwendungszweck und Anspruch aus sehr unterschiedlichen Materialien gefertigt sein. Die Palette reicht dabei von metallischen Materialien wie Alugewebe und besonders robustem Gewebe aus Edelstahl über strapazierfähiges Fiberglasgewebe bis zu Durchblickgewebe für gute Sicht nach draußen. Darüber hinaus gibt es Gewebe, das sich wegen seiner Machart und Struktur auch zu anderen Zwecken als nur Insektenschutz eignet. Spezielle Gewebe als Schutz vor Katzen zählt ebenso dazu wie das besonders feinmaschige Pollenschutzgewebe. Wir stellen Ihnen die einzelnen Arten von Insektenschutzgewebe vor und Sie können sich informiere, welche Art von Gewebe für Ihre Zwecke das optimale ist.
 

Gewebe aus Fiberglas extrem reißfest und witterungsbeständig

Fiberglasgewebe ist ein technisch innovatives Material für die Herstellung von Insektenschutzgittern. Dabei handelt es sich, anders als der Name vermuten lässt, weder um Echtglas noch um Kunstglas, sondern um einen glasfaserverstärkten Kunststoff (abgekürzt GVK). Das Fiberglasgewebe ist mit besonders robustem PVC ummantelt, der in den Farbnuancen Schwarz oder Grau eingefärbt ist. Das Material ist extrem reißfest, beständig gegen Witterungseinflüsse von Frost über Nässe bis UV-Einstrahlung. Von der Maschenweite her bietet das Gitter guten Schutz vor Fliegen und Wespen, aber auch kleineren Insekten wie Mücken. Da dieses Gewebe gleichzeitig sehr luftdurchlässig ist, bleibt die Raumtemperatur auch bei Sommerhitze angenehm. Wegen seiner außergewöhnlich hohen Stabilität ist das Material auch sehr gut als Katzenschutzgewebe einsetzbar. Soll das Gewebe noch mehr Schutz gegen krallenbewehrte Stubentiger bieten und gleichzeitig völlig gefahrlos für Katzen sein, dann empfiehlt sich biegsames und gleichzeitig sehr robustes Petscreen-Gewebe aus mit Vinyl beschichtetem Polyester. Die Katzen verletzen sich nicht an dem biegsamen Material und werden gleichzeitig von Bereichen in Haus und Garten ferngehalten, wo sie nichts zu suchen haben.

 
 

Extra feinmaschiges Gitter aus Fiberglas auch zur Abwehr von Feinstaub und Pollen

Normales Gewebe aus Fiberglas hat einen Garn-Durchmesser von 0,635 mm. In einer speziellen Ausführung hat das Gewebe aus Fiberglas einen Garn-Durchmesser von nur 0,22 mm und ist besonders feinmaschig. Daher hält dieses Gewebe als Insektenschutzgitter nicht nur Fliegen und Mücken, sondern sogar noch kleinere Tierchen wie Fruchtfliegen zuverlässig ab. Da das Gitter derart feinmaschig ist, eignet sich das Material auch bestens als Pollenschutzgitter und Abwehr von Feinstaub, was Allergiker und von Heuschnupfen Betroffene zu schätzen wissen. Extreme Feinmaschigkeit in Verbindung mit der Farbe Schwarz sorgt zudem für besonders guten Durchblick.
 
 

Gewebe aus Aluminium trittfest und robust sowie sehr luftdurchlässig

Aluminiumgewebe ist immer dann eine gute Wahl, wenn Stabilität und Luftdurchlässigkeit gemeinsam von einem Insektenschutzgewebe erwartet werden. Drahtgewebe auf Basis von Aluminium lässt wesentlich mehr Luft durch die Maschen zirkulieren als anderes Gewebe und ist gleichzeitig zuverlässig robust und trittfest. Außer als Fliegengitter eignet sich Gewebe aus Aluminium daher bestens als Lichtschachtabdeckung oder Schutzgitter gegen eindringende Mäuse, Ratten und Marder. Auch bei Problemen mit Elektrosmog kommt dieses sehr strapazierfähige und vielseitige Gewebematerial bevorzugt zum Einsatz. Hobbybastler schätzen das Gewebe im Teichbau und im Terrarienbau sowie im Modellbau.

 

Gewebe aus rostfreiem V2A-Edelstahl extrem haltbar auch als Schutz vor Ratten

Edelstahlgewebe ist eines der strapazierfähigsten Gewebearten überhaupt und daher sehr gut nicht nur als Fliegengitter, sondern auch als Schutz vor Nagern sowie als Lichtschachtabdeckung geeignet. Das Material ist extrem haltbar und problemlos begehbar. Da das Gewebe aus V2A-Edelstahl rostfrei ist, lässt sich das Gewebe auch unter widrigen Wetterbedingungen wie Eis und Schnee problemlos im Außenbereich zum Einsatz bringen. Als Strahlenschutz gegen Elektrosmog oder als Fassadenschutz eignet sich dieses sehr robuste und bewährte Gewebe ebenso wie im Stallbau für Nager wie Hamster und Hasen oder beim Bau von Terrarien. Angebracht vor Kellerfenstern oder als Abdeckung von Kellerschächten, hält das Fliegengitter Gewebe aus Edelstahl nicht nur fliegende und krabbelnde Insekten wie Käfer und Schaben, sondern auch unangenehme Plagegeister wie Ratten und Mäuse fern.



Zum Fliegengitter Shop
neues aus dem Blogmehr »
Fliegengitter bringen einen hohen Nutzen, sie müssen aber auch einiges mitmachen. Durch Witterungsbedingungen, wie Blütenstaub, Regen, Sturm und andere Wetterlagen lagert sich ebenso Schmutz ab, wie beispielsweise durch Vogelkot. Das sieht nicht nur unappetitlich auch, sondern verschlechtert auch die Luftdurchlässigkeit und die Durchsicht. Besonders für den Sommer sollte das Insektenschutzgitter gereinigt werden, um eine gute […]
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Rezensionenmehr »
Fliegengitter Meterware Gewebe schwarz
Prima Ware, bei einem anderen Shop stank das Gewebe fürchter
5 von 5 Sternen!